Die Illusion des Geldes

Manuel ErnstFinancial intelligence, Mindset Comments

Ah, Geld. Geld ist unser Retter. Geld ist unser Gott. Geld muss sicherlich sehr wertvoll sein, wenn doch so viele Menschen danach jagen. Aber da gibt es ein Dilemma. Geld ist nicht echt. Es ist fiktiv. Wir könnten genauso gut Zweige und Blätter als Zahlungsmittel verwenden. Der einzige Wert, den Geld besitzt, ist der, den wir ihm geben, beziehungsweise der Wert, den wir denken, dass Geld hat. Selbst wenn unser Papiergeld mit Gold gedeckt wäre (im Rahmen eines Gold Standards), würde es keinen großen Unterschied machen. Der einzige Wert, den Gold hat, ist der, den wir ihm geben.

Edelmetalle – eine Blase die keine ist

Manuel ErnstInvesting Comments

Gleich zu Beginn dieses Artikels möchte ich feststellen, dass die Edelmetalle Gold und Silber zum aktuellen Zeitpunkt zu meinen favorisierten Geldanlagen gehören. Ich will dir im Folgenden erläutern warum dem so ist und warum es auch für dich äußerst sinnvoll ist Gold und Silber zu besitzen. Zuerst gehe ich auf die Frage ein warum Edelmetalle, allen voran Gold, in den Medien permanent verteufelt werden und warum dir auch dein Banker niemals zu einem Investment in Edelmetalle raten wird.

Wie investiere ich richtig in Gold und Silber?

Manuel ErnstInvesting Comments

Es gibt unzählige Möglichkeiten in Edelmetalle zu investieren. Dazu gehören unter anderem Zertifikate, ETF’s, Aktien und der Kauf von physischer Ware, also echtem Gold und Silber. Der klassische Edelmetallinvestor ist langfristig im Bereich Edelmetalle engagiert und möchte sich vor allem gegen Inflation, eine negative Realverzinsung (d.h. die Geldentwertung ist größer als der Zins der auf Bankguthaben gezahlt wird) sowie die Unsicherheit die mit ungedecktem Papiergeld wie Euro und Dollar verbunden ist, schützen.