Warum du keinen Plan B haben solltest

Manuel ErnstLife, Mindset Comments

Ein Plan B ist eine Entschuldigung um zu scheitern. Nehmen wir an du willst Schauspieler werden. Du wünscht die von ganzem Herzen, dass du Schauspieler bist, denn das ist das was du dir immer erträumt hast. Was würdest du tun? Würdest du so bald wie möglich nach Hollywood ziehen, Schauspielunterricht nehmen und sofort beginnen auf Vorsprechen zu gehen? Oder würdest du lieber erst auf die Uni gehen um dort einen Abschluss in *was auch immer/irgendwas mit Medien*, damit du etwas hast worauf du zurückfallen kannst, im Falle das mit der Schauspielerei etwas schief geht?

Wirtschaftlich angespannte Zeiten? – „Pfeif drauf“-Zeiten!

Manuel ErnstMindset Comments

In diesem Jahr gilt es einfach ‚Pfeif drauf‘ zu sagen. Um genau zu sein, ist es das Jahrzehnt um ‚pfeif drauf‘ zu sagen. Ganz richtig, pfeif einfach drauf! Fuck it! Dabei ist es ganz egal was dich an den Punkt gebracht um etwas so drastisch auszudrücken. Vielleicht wurdest du hochkant aus deinem Job hinaus geschmissen. Vielleicht ist deine Firma pleite gegangen. Vielleicht hast du einfach aufgegeben weil du es nicht mehr länger ausgehalten hast. Vielleicht hast du gerade die Schule beendet und die Aussicht weiterhin bei deinen Eltern wohnen zu müssen, ist um einiges schlimmer als in eine versiffte WG zu ziehen, in der du dir das Bad zusammen mit vier anderen Leuten teilen musst.