Weihnachten feiern wie ein Finanzjunge

Manuel ErnstFinancial intelligence Comments

Jedes Jahr im Dezember strömen Menschen in die Einkaufszentren des Landes wie Herdentiere die auf ihre Schlachtung warten.

Hier, bitte schön, nimm mein Geld!

Nein, nimm doch zuerst mein Geld!

Hier können Sie sich noch eine größere Scheibe Speck von meinem Bauch abschneiden für Ihr Frühstück!

Was macht ein Finanzjunge jedes Jahr im Dezember? Sei versichert lieber Leser, er geht sicherlich nicht zum „shoppen“.

An Weihnachten holt ein echter Finanzjunge ein dickes Geldbündel aus seiner Tasche, gibt jedem seiner Lieben einen zerknitterten 20 Euro Schein und genießt dann die Feiertage. Alternativ zum 20 Euro Schein tut es auch eine schöne Unze Silber.

Und nun überleg dir sehr genau was du letzten Dezember für Geschenke gemacht hast. Wie viele der Leute haben dein Geschenk immer noch? Wahrscheinlich niemand. Denk darüber nach was du letztes Jahr und im Jahr davor bekommen hast. Hast du diese Sachen noch immer? Erinnerst du dich überhaupt noch was es für Geschenke waren?

Mach eine kleine Übung. Stell an Weihnachten folgende Frage:

 

„Du: Was habe ich dir letztes Jahr geschenkt?

Die: …äm….ähh…es war…..hmmm…. „

 

Der einzige Grund warum ich mich überhaupt daran erinnern kann was ich letztes Jahr geschenkt habe, ist, dass ich entweder Geldscheine oder Silber Unzen verteilt habe.

Lebe jeden Tag wie ein Finanzjunge

‚Shoppen gehen’ ist reine Zeit- und Geldverschwendung, lieber Leser. Dezember ist die perfekte Zeit um das Jahr auf eine anspruchsvolle Art und Weise zu beenden. Sieh dir genau an was du dieses Jahr erreicht hast, bring Dinge in Ordnung und bereite dich auf das neue Jahr vor. Setz dich an die Planung, plane… und dann plane noch etwas mehr.

Visualisiere – plane – bereite dich vor – neue Chancen warten darauf genutzt zu werden.

Ein Sturm zieht auf – und er trifft dich mit voller Wucht am 1. Januar jeden Jahres.

Du hast gute Vorsätze für das neue Jahr? Bullshit. Du machst PLÄNE für das neue Jahr.

Shoppen gehen? Du hast keine Zeit zum shoppen. Hör damit auf dir deine eigene Zeit zu stehlen von Dingen die dich wirklich voranbringen können, nur um einkaufen zu gehen.

Alle anderen gehen schon shoppen. Warum solltest also du gehen?

Wenn du die Anomalie sein willst, dann verhalte dich wie eine Anomalie. Wenn du ein überdurchschnittliches Leben führen möchtest, triff überdurchschnittliche Entscheidungen. Nutze deine Zeit überdurchschnittlich.

Sei die Ausnahme zur Regel.

Was ist wenn Leute sauer sind das ich ihnen nur Geld gegeben habe?

Nimm das Geld zurück wenn sie es nicht möchten. Sie mit deiner Anwesenheit an Weihnachten zu beehren ist Geschenk genug. Geld ist ein nettes Extra.

 

„ Die: Oohhh, du hast mir nur Geld gegeben! Das ist aber nicht besonders weihnachtlich.

Du: Mein Freund, ich hab keine Zeit für diese Spielchen. Gib mir das Geld zurück, ich sorge dafür, dass es gute Verwendung findet. „

 

Geld ist nützlicher als die meisten Weihnachtsgeschenke. Am 26. Dezember haben die Leute schon vergessen was sie an Weihnachten bekommen haben.

Was ist wenn ich ihnen nur eine Weihnachtskarte schenke?

Hör auf damit Leuten die Taschen zu füllen, die Weihnachten zu einer einzigen Kauforgie gemacht haben. Gib deinem Patenkind oder deiner Schwester Geld in gleichem Wert. Die Weihnachtskarte fliegt sowieso in den Müll sobald du zur Tür raus bist.

Was ist wenn ich wirklich ein richtiges Geschenk machen möchte?

Wenn du wirklich richtige Geschenke machen willst, dann gib deiner Freundin ein paar Euros mehr und lass sie damit einkaufen gehen. Aber mach ihr die Vorgabe etwas Nützliches zu kaufen, was nur für direkte Familienmitglieder bestimmt ist.

An irgendwelche weit entfernten Verwandten, die gierig sind einen Teil vom Kuchen abzubekommen, sollte nichts verschenkt werden.

Es macht schlichtweg keinen Sinn dein Geld für ein Taschenmesser/Kompass/Schraubenzieher/Taschenlampe zum Fenster hinaus zu werfen, die sowieso keiner benutzen wird.

Verbringe Weihnachten mit deiner Familie, iss all die leckeren Sachen die du magst, sag ‚Auf Wiedersehen’ und geh nach Hause.

Es gibt schließlich Arbeit zu erledigen. Es gilt Pläne zu schmieden. Es gibt neue Projekte zu starten.

Spar dein Geld – spar deine Zeit – fokussiere dich – und bereite dich auf deine nächste Chance vor. Wenn du nicht vorbereitet bist, wird sie ungenutzt an dir vorüber ziehen.

So wie Dutzende Chancen zuvor.

Vereinfacht euer Leben, liebe Leser. Das macht die Dinge um so viel leichter.

Bonus:

Wenn du noch kein Weihnachtsgeschenk für deinen Freund oder deine Freundin hast und diesen Leuten etwas Gutes tun möchtest, dann leg ihnen MINDSET & MONEY ans Herz und gib ihnen die Möglichkeit sich ein Exemplar von Finanzjunge, kluger Junge! zu sichern.

Teile diesen Beitrag:
Share